Slide 1
5. ARNSBERGER NACHHALTIGKEITSFESTIVAL "SCHLABBERKAPPES"

Das Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival #SCHLABBERKAPPES findet am Samstag,
den 18. Juni auf der Festwiese an der Promenade im Ortsteil Arnsberg statt.

Im Anschluss daran (20.-23. Juni) findet eine Aktionswoche mit zahlreichen
Bildungsangeboten in und um Arnsberger Schulen statt.

Warum eigentlich „schlabberkappes“?

Im westfälischen Begriff „Schlabberkappes“ finden sich die Zielsetzungen des Festivals wieder: „Etwas schlabbern“ im Sinne nachhaltiger Ernährung und eines nachhaltigeren Lebensstils. Insbesondere im Hinblick auf lokale, faire Lebensmittel und Produkte. Der „Kappes“ im sprichwörtlichen Sinne steht für dass „unsinnige, sinnfreie“. Für was Visionen ja oftmals (fälschlicherweise) gehalten werden.

DIE GLOBALEN NACHHALTIGKEITSZIELE „SDG’S“

Um die Welt nachhaltiger zu gestalten, haben alle Länder der Vereinten Nationen sich 17 Ziele gesetzt. Die Vereinten Nationen sind ein Zusammenschluss von 193 Ländern der Erde. Diese sind in der „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ festgehalten. Diese Nachhaltigkeitsziele werden auch „Sustainable Development Goals“ genannt. Diese Ziele sollen bis 2030 von allen Ländern erreicht werden. Sie sind unteilbar und bedingen einander. Diese SDGs betrachten besonders benachteiligte Bevölkerungsgruppen. Die Welt soll dadurch gerechter, gesünder, friedlicher und sozialer gestaltet werden.

Die SDGs umfassen alle 3 Dimensionen von Nachhaltigkeit: Soziales, Wirtschaft und Umwelt. Dabei geht es um fünf Botschaften: Mensch, Planet, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft. Alle Menschen sollen in der Lage sein, in einer sozial gerechten Welt zu leben. Sie sollen gute Bildung erlangen können. Und sie sollen menschenwürdige Arbeit haben.

Mehr Informationen gibt es auf www.17ziele.de

STIMMEN AUS 2019

KONTAKT

Stadt Arnsberg | Zukunfts- und Strategiebüro Nachhaltigkeit

Telefon

+49 (0) 2932/201-2030

WICHTIGE SEITEN

Datenschutz | Impressum